Deine Eingaben werden geprüft.
Bitte habe einen Moment Geduld.

awa7 - Animiertes Logo

Sicherheit

Ganz schön sicher

Du kannst aufgrund der integrierten internationalen EMV-Chip-Technologie einfach kontaktlos zahlen, denn anders als der frühere Magnetstreifen, kann dieser nur sehr schwer kopiert oder manipuliert werden.

Da du deine Kreditkarte beim kontaktlosen Bezahlen mindestens 4 cm nah an das Kartenlesegerät halten musst, sind versehentliche Zahlungen im Vorbeigehen ausgeschlossen.
Um regelmäßig zu überprüfen ob du der rechtmäßige Karteninhaber bist, wirst du von Zeit zu Zeit aufgefordert, anstelle der kontaktlosen Zahlung die herkömmliche Transaktion mit deiner PIN-Eingabe vorzunehmen. Außerdem wird zu deiner Sicherheit bei Beträgen ab 50 Euro ebenfalls eine PIN-Abfrage durchgeführt.

Hologramme, versteckte Schriftzeichen und die Kartenprüfnummer erhöhen zusätzlich die Sicherheit im Zahlungsverkehr. Beim Online Banking sind alle deine persönlichen Daten und Kontoinformationen verschlüsselt und durch ein umfangreiches Sicherheitssystem vor unbefugtem Zugriff geschützt.

Außerdem gibt es keinen ungewollten Zugriff von Drittdienstleistern auf dein Konto. Du musst jeden einzelnen Dienstleister vor Zugriff auf dein Konto autorisieren, ansonsten findet kein Zugriff statt. Die neuen gesetzlichen Regelungen schaffen sogar einen einheitlichen Rechtsrahmen für den Kontozugriff durch Drittdienstleister, der den Sicherheits- und Verbraucherschutz erhöht.

Safety first:

PSD2

Mit der zur Pflicht gewordenen PSD2 (Payment Service Directive 2) Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) wird die Sicherheit für Zahlungen eklatant gesteigert.  + Weiterlesen

Wie funktioniert diese Authentifizierung genau? Es werden die Faktoren „Wissen – bspw. ein Passwort oder eine PIN“ und/oder „Gerät – bspw. dein Smartphone oder ein spezieller Generator“ und/oder „Sein – bspw. dein Fingerabdruck, deine Retina oder andere einzigartige biometrische Merkmale“ kombiniert.
Die Anmeldung oder Zahlungslegitimation mit PSD2 in Form der 2FA wird von Visa mit der Bezeichnung „Visa Secure“ angeboten.

3D Secure

Das Verfahren bei Onlinekäufen wird 3-D Secure genannt. Die neuen Version von 3D Secure „Verified by Visa“ ist ein kostenloses Verfahren für Kreditkartentransaktionen mit dem Kartenzahlungen im Internet künftig noch sicherer werden.  + Weiterlesen

Durch die Verwendung von Einmalpasswörtern per SMS und einer Risikobewertung jeder Transaktion, erhältst du einen weiteren benutzerfreundlichen Service zur Datensicherheit und Betrugsprävention. „3D Secure erfüllt die neuesten Sicherheitsstandards und bietet unseren Partnern und Kunden eine unkomplizierte Lösung, um Betrugsversuche vorzubeugen“, so Michel Billon, Geschäftsführer der Hanseatic Bank.
Du kannst alle Händler, die 3D Secure einsetzen, ganz einfach an dem abgebildeten Logo „Verified by Visa“ erkennen.

Apple Pay

Du möchtest Apple Pay nutzen? Dann ist auch diese Zahlungsmethode mit deiner awa7® einfach und sicher.  + Weiterlesen

Denn Apple Pay baut auf den bereits vorhandenen hohen Sicherheitsfunktionen deiner Karte auf. Apple speichert nicht die richtige Kreditkartenummer, sondern hinterlegt eine gerätespezifische Kartennummer, dementsprechend werden auch keine Kreditkartendaten an Händler vermittelt.

Google Pay™

Auch deine Zahlungen mit Google Pay™ ist sicher, da Google Pay™ deine individuellen Daten mithilfe einer umfassenden Sicherheitsinfrastruktur schützt.  + Weiterlesen

Bei der Zahlung im Geschäft wird eine verschlüsselte, virtuelle Kontonummer verwendet und deine Kreditkartendaten werden nicht an Händler übertragen und sind somit geschützt. Deine Kartennummer wird zu keiner Zeit auf dem Smartphone gespeichert. Zusätzlich bietet Google weitere Tipps zur Steigerung der eigenen Sicherheit im Internet auf https://safety.google/

Obacht

Bitte logge dich nicht ohne Weiteres von Fremdgeräten (z. B. fremde Smartphones) ein und achte darauf, dass dein Gerät nicht von Dritten manipuliert wurde.  + Weiterlesen

Grundsätzlich solltest du deine Kreditkartenumsätze mindestens einmal die Woche auf ihre Richtigkeit kontrollieren, um betrügerische Umsätze so schnell wie möglich aufzuspüren.
Bei Verlust deiner Kreditkarte lasse diese bitte umgehend bei der Hanseatic Bank sperren, um die unrechtmäßige Nutzung zu verhindern.

Tipp

100 % Schutz vor Verlust durch Zuhause lassen. Das klingt wie ein Scherz, oder? Ist mit deiner awa7® Kreditkarte aber möglich.  + Weiterlesen

Durch zum Beispiel die Nutzung von Apple Pay oder Google Pay™ kann deine Karte Zuhause sicher hinterlegt bleiben. Das Bezahlen funktioniert dann rein elektronisch, bspw. mit dem iPhone, der Apple Watch oder deinem Android-Device.

Sperren

Im Falle eines Verlusts oder Diebstahls deiner Kreditkarte kontaktiere bitte umgehend die Hanseatic Bank um deine Karte sperren zu lassen.

Du erreichst die Bank rund um die Uhr unter der Telefonnummer 040 – 600 096 422. Solltest du außerhalb der Geschäftszeiten anrufen, nimmt ein Anrufbeantworter deinen Sperrauftrag entgegen. Für eine sofortige Sperre kannst du auch die App Hanseatic Bank Mobile nutzen.